Unsere Partner sind:

die Gesellschaft für fränkische Geschichte

vertreten durch:
Heinrich Freiherr von Pölnitz (1. Vorsitzender)
Paul Freiherr von und zu Franckenstein (2. Vorsitzender)
Dr. Erich Schneider (Wissenschaftlicher Leiter, Herausgeber; Leiter der Museen und Galerien und des Kulturamtes der Stadt Schweinfurt)
Prof. Dr. Dieter J. Weiß (Stellvertreter, Ludwig-Maximilians-Universität München, Lehrstuhl für Bayerische Geschichte und Vergleichende Landesgeschichte mit besonderer Berücksichtigung des Mittelalters)
Wolfgang-Georg Graf zu Castell-Castell (Schatzmeister)





publiziert werden:

14 Reihen zur fränkischen Geschichte
 
Übersicht in der
Rubrik 
Gesellschaft für fränkische Geschichte". Titel in der jeweiligen Reihenrubrik (Menü).



in Vorbereitung:


Reihe VIII Band 17 
Schneider, Erich / Weiß, Dieter J. (Hg.)
 
1711–2011: 300 Jahre Schloss Weißenstein
ob Pommersfelden

 
Wissenschaftliches Symposium der Gesellschaft für fränkische Geschichte
am 15. und 16. September 2011

ISBN 978-3-86652-817-8
ca. 340 Seiten mit zahlreichen Abbildungen meist in  Farbe

VK 68,00 EUR
Subskriptionspreis 58,00 EUR
 
erscheint im 2. Qartal 2014

Cover vorläufig

PDF - Titelei, Inhalt und Vorwort

Der Band kann ab sofort vorbestellt werden.



zuletzt erschienen (weitere Informationen in der Rubrik "Gesellschaft für fränkische Geschichte"):

 Reihe IX Band 59
Hannah Hien
Das Beginenwesen in fränkischen und bayerischen Bischofsstädten


PDF - Titelei         PDF - Inhaltsverzeichnis         PDF - Einleitung


R09B59
ISBN
978-3-86652-959-5
432 Seiten mit Register



VK 38,00 EUR
Subskriptionspreis 32,00 EUR bis 31. Mai 2014


Rückentext:
Die Lebensweise der mittelalterlichen Beginen hatte auf den ersten Blick nur wenig mit klassischen weiblichen Biographien zwischen Ehe und Kloster gemein und fand doch über einen langen Zeitraum weite Verbreitung: Frauen, die ein religiöses Leben nicht hinter Klostermauern, sondern in der Welt, ohne Klausur, Ordensregel und dauerhaftes Gelübde führten.

Anhand von sechs Städten im bislang wenig untersuchten Südosten des heutigen Deutschland gelingt es der Autorin, neue Schlaglichter auf das noch immer rätselhafte Phänomen Begine zu werfen. Die ganz unterschiedlichen Erkenntnisse in Würzburg, Bamberg, Eichstätt, Regensburg, Passau und Freising zeigen die ungeheure Vielfalt dieser Lebensform. Die Studie fragt zunächst nach dem Ursprung des Beginenwesens innerhalb der viel größeren religiösen Frauenbewegung, um anschließend den Wandel im Laufe der Jahrhunderte zu beleuchten. So können überkommene Klischees hinterfragt und vielfach widerlegt werden.

Hannah Hien wurde mit der vorliegenden Arbeit an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg promoviert und arbeitet als Archivrätin am Staatsarchiv Bamberg.

---------------------------



Altfränkische Bilder - Neue Folge
Frankens Kunst, Geschichte und Landschaft
9. Jahrgang 2014
Bearbeitet von Erich Schneider























2013. AFB Heft 09 2014, VK 6,00 EUR



PDF - Altfränkische Bilder: bisher erschienene Jahrgänge der "Neuen Folge"

HTML - Altfränkische Bilder 1895 bis 1928

-------------------------------------------------------


Reihe VIIa: Fränkische Lebensbilder
Neue Folge der Lebensläufe aus Franken

Band 23


















2012.
VIII u. 312 Seiten, 17 Abb.
Reihe VIIa Band 23
ISBN 978-3-86652-723-2
VK 32,00 €




-------------------------------------------------------


Reihe IX: Darstellungen aus der fränkischen Geschichte

Rößner/Hammerich
Die Familie Fuchs von Bimbach und Dornheim im deutschen Kaiserreich.
Ein Lebensbild in Briefen aus dem Nachlass des
Reinold Frhr. Fuchs von Bimbach und Dornheim (1845–1903)

  


Reihe IX Band 57, ISBN 978-3-86652-957-1
VK 49,80 EUR
Flyer zum Buch

-------------------------------------------------------



Reihe II: Geschichte des Fränkischen Kreises


Nicola Humphreys
Der Fränkische Kreistag 1650–1740
in kommunikationsgeschichtlicher Perspektive

2011.
Reihe II, Band 03
ISBN 978-3-86652-203-9



Inhaltsverzeichnis - PDF




VK 69,00 EUR

(weitere Informationen in der Rubrik Gesellschaft für fränkische Geschichte - Reihe II bis VI)   


Flyer:   Gesamtverzeichnis GfG - PDF          Reihe VIII - Kunstgeschichte - PDF

_________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________


der Lehrstuhl für Bayerische und Fränkische Landesgeschichte
an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen - Nürnberg

vertreten durch:

Prof. Dr. Wolfgang Wüst


Reihe des WiKommVerlages:

in Vorbereitung:

Wolfgang Wüst (Hg.)
 Die „gute“ Policey im Reichskreis 
Zur frühmodernen Normensetzung in den Kernregionen des Alten Reiches
 Ein Quellenwerk
Policeyordnungen in den Reichsstädten
Band VII



zuletzt erschienen (weitere Informationen in der Rubrik "Fränkische Landesforschung"):


Band VI  
Wolfgang Wüst (Hg.)
 
Die „gute“ Policey im Reichskreis 

Zur frühmodernen Normensetzung in den Kernregionen des Alten Reiches
 Ein Quellenwerk
Policeyordnungen
in den
fränkischen Hochstiften
Bamberg, Eichstätt und Würzburg

2013. 672 Seiten, diverse Abbildungen, Quellen- und Literaturverzeichnis, Glossar, Orts-, Personen- und Sachregister, Verzeich- nis der Bearbeiter, Abbildungsverzeichnis
WKR B09, ISBN 978-3-940804-04-4

VK 58,00EUR


PDF - Titelei und Inhaltsverzeichnis                         PDF - Vorwort  


-------------------------------------------------------------------------------


 Band V
  Wolfgang Wüst (Hg.)
 
Die „gute“ Policey im Reichskreis
Zur frühmodernen Normensetzung
in den Kernregionen des Alten Reiches

 
Ein Quellenwerk

 
Policeyordnungen
in den
Markgraftümern Ansbach
und
Kulmbach-Bayreuth

 
2011. 722 Seiten, 14 Abbildungen, Glossar, Orts-, Personen- und Sachregister
WKR B07, ISBN 978-3-940804-03-7
VK 58,00 EUR
 
PDF - Inhaltsverzeichnis                     
                   

_________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________

das Zentralinstitut für Regionenforschung, Sektion Franken
an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen - Nürnberg

vertreten durch (Schriftleitung):
Prof. Dr. Werner K. Blessing
(im Ruhestand - Professor für Neuere und Neueste Geschichte; Universität Erlangen, Lehrstuhl für Bayerische und Fränkische Landesgeschichte)
Prof. Dr. Dieter J. Weiß  (Ludwig-Maximilians-Universität München, Lehrstuhl für Bayerische Geschichte und Vergleichende Landesgeschichte mit besonderer Berücksichtigung des Mittelalters)
Prof. Dr. Wolfgang Wüst  (Universität Erlangen, Lehrstuhl für Bayerische und Fränkische Landesgeschichte)


publiziert wird:

das Jahrbuch
für fränkische Landesforschung (JFL)


Veröffentlicht werden Untersuchungen aus
Geschichte, Geographie, Volkskunde, Kunstgeschichte
sowie Sprach- und Literaturwissenschaft.

 
Titel in der Rubrik „Fränkische Landesforschung“.
Andere Titel des Zentralinstitut in der Unterrubrik Schriften des Zentralinstituts" (Menü).


  

in Vorbereitung:

Jahrbuch für fränkische Landesforschung Band 73 (2013)
erscheint Ende 2014


zuletzt erschienen (weitere Informationen in der Rubrik „Jahrbuch für fränkische Landesforschung“):


Jahrbuch für fränkische Landesforschung Band 72 (2012)

Schriftleitung:
Werner K. Blessing, Georg Seiderer, Dieter J. Weiß, Wolfgang Wüst
Redaktionelle Mitarbeit: Regina Hindelang

Gedruckt mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst, der von Haller’schen Forschungsstiftung (Nürnberg) und
der Bezirke Oberfranken, Mittelfranken und Unterfranken

Abbildung: Bruder im Mendelschen Seelhaus
Beitrag: Kinzelbach / Jankrift / Ruisinger


Titelei, Inhaltsverzeichnis - PDF


2013. ZI für Regionenforschung, Sektion Franken, FAU ER-N (Hg.),
JFL72 (2012),ISSN 0446-3943
ISBN 978-3-940049-17-9
VK  32,00 EUR




------------------------------------------------




JAHRBUCH FÜR FRÄNKISCHE LANDESFORSCHUNG

Registerband

Gesamtinhaltsverzeichnis
nach Jahrgängen, Autoren und Stichworten
der Bände 1 (1933) – 70 (2010)

Gedruckt mit Unterstützung des Universitätsbundes Erlangen

bearbeitet von
ALFRED WENDEHORST


Titelei, Vorwort, Inhalt - PDF


2012. ZI für Regionenforschung, Sektion Franken, FAU ER-N (Hg.),
ISSN 0446-3943, ISBN 978-3-940049-13-1
VK 24,80 EUR



------------------------------------------------

Beihefte zum Jahrbuch für fränkische Landesforschung


zuletzt erschienen (weitere Informationen in der Rubrik „Fränkische Landesforschung“):


FRANCONIA 6

Beihefte zum Jahrbuch für fränkische Landesforschung
Beiheft 6

INDUSTRIELLE REVOLUTION
Regionen im Umbruch:
Franken, Schwaben, Bayern


Referate der Tagung
am 12. und 13. März 2012
im Bildungszentrum Kloster Banz

herausgegeben von
Wolfgang Wüst und Tobias Riedl
unter Mitarbeit von
Magdalena Prechsl

2013. 504 Seiten, zahlr. Abbild.
Format 24,5*17,5 cm
ISBN 978-3-940049-16-2
VK 29,80 EUR

                                                          PDF - Inhalt                            PDF - Vorwort                            PDF - Einführung

-------------------------------------

   
FRANCONIA 5

Beihefte zum Jahrbuch für fränkische Landesforschung - Beiheft 5

MARKGRAF FRIEDRICH VON BRANDENBURG-BAYREUTH 1711–1763

Referate der Tagung am 12. und 13. Mai 2011 in der Aula der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

herausgegeben von
Georg Seiderer und Clemens Wachter

2012. 408 Seiten, Format 24,5 * 17,5 cm, zahlreiche auch farbige Abbildungen

ISBN 978-3-940049-15-5

VK 29,80 EUR

PDF - Titelei                         PDF - Geleitwort                      PDF - Einführung

        

Gesamtverzeichnis Zentralinstitut - PDF

_________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________



der Verein für Bayerische Kirchengeschichte - VBKG

vertreten durch:
Prof. D. Dr. Rudolf Keller, Pfarrer (1. Vorsitzender - Apl. Professor am Lehrstuhl für Systematische Theologie und theologische Gegenwartsfragen, Institut für Evangelische Theologie an der Universität Regensburg)
Dr. Josef Urban (2. Vorsitzender - Archivldirektor i.K. i.R.)
Werner Kugler, Pfarrer und Dekan i.R. (Schatzmeister)


publiziert werden:
die Arbeiten zur Kirchengeschichte Bayerns (AKGB)

In Verbindung mit
Werner K. Blessing, Andreas Gößner, Dieter J. Weiß
herausgegeben von Dietrich Blaufuß

Titel in der Rubrik „Arbeiten zur Kirchengeschichte Bayerns".
Titel der Einzelarbeiten - Vorgängerreihe - in der Unterrubrik „Einzelarbeiten aus der Kirchengeschichte Bayerns I und II" (Menü).



Flyer zu den Arbeiten zur Kirchengeschichte Bayerns (AKGB) - PDF

in Vorbereitung:



zuletzt erschienen (weitere Informationen in der Rubrik "Arbeiten zur Kirchengeschichte Bayerns"):


Dietrich Blaufuß (Hg.)

Wilhelm Löhe. Theologie und Geschichte

L
TC Loehe Theological Conference III, Fort Wayne/IN July 26th - 30th 2011,
I
LOES International Loehe Society









AKGB 94
ISBN 978-3-940803-10-8
2013. Festeinband, 349 Seiten
VK
34,80 EUR


-------------------------------


Christoph Link

Zwischen königlichem Summepiskopat und Weltanschauungsdiktatur

Die bayerische evangelische Kirche im Spiegel ihrer Verfassungsentwicklung 1800 - 1945





AKGB 93
ISBN 978-3-940803-09-2
2013
. Festeinband, 120 Seiten
VK 19,80 EUR


------------------------------------------------



Walter Bauer

Rothenburger Präzeptorenbuch

Die Lehrerschaft der nachreformatorischen Lateinschule in der Reichsstadt Rothenburg ob der Tauber 1544-1802





AKGB 92
ISBN 978-3-940803-08-5
2012. Festeinband, 370 Seiten, diverse Übersichten
VK 39,00 EUR


-------------------------------------------------------------------------------------------------

Gesamtverzeichnis VBKG - PDF

_________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________


die Vereinigung des Adels in Bayern - das Bayerische Adelsarchiv
vertreten durch (Schriftleitung): Tassilo Graf von Montgelas

publiziert wird:


das Genealogische Handbuch des in Bayern immatrikulierten Adels

Band XXIX, 2012

ISBN 978-3-940804-29-7

VK 70,00 €
Abopreis: 63,00 €
               plus Porto/Verpackung

Band XXVII ist vergriffen.

Band XXVIII ist noch lieferbar

Band XXX (2014) ist in Vorbereitung

(weitere Informationen in der Rubrik
"Genealogisches Handbuch des in Bayern immatrikulierten Adels")


(bis Band XXVI beim Verlag Degener & Co erschienen und dort evtl. noch lieferbar)


PDF - Flyer zu Band 28 und 29

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ausstellung

200 Jahre oberfränkische Geschichte

Im Herbst 1806 wurde das ehemalige Fürstentum Bayreuth, das sich bis in das heutige Baden-Württemberg erstreckte, von französischen Truppen besetzt. 1807 musste es von Preußen an das französische Kaiserreich abgetreten werden. 1808 bot Kaiser Napoleon das Gebiet dem Königreich Bayern an, das es im Jahre 1810 für 15 Millionen Francs erwarb.
Am 30. Juni endete die Existenz des Fürstentums Bayreuth und der Mainkreis, einer der Vorläufer des heutigen Regierungsbezirks Oberfranken, entstand.
Das Staatsarchiv Bamberg bietet mit einem Buch und einer Ausstellung interessante Einblicke in die 200jährige Geschichte des Regierungsbezirks Oberfranken und seiner Präsidenten.



Die Ausstellung wird in den Gemeinden Oberfrankens gezeigt.




Das Buch zur Ausstellung:

(weitere Informationen in der Rubrik Regionales aus Franken")

Die Präsidenten

200 Jahre Regierung von Oberfranken in Bayreuth

herausgegeben von Stefan Nöth und
Klaus Rupprecht







WKR B05
2010. 496 Seiten
ISBN 978-3-940804-02-0
VK 19,80 EUR


Rückentext:
Im Jahre 1810 kaufte das Königreich Bayern von Napoleon das Fürstentum Bayreuth. Im Zuge rasch aufeinander folgender Verwaltungs- und Gebietsreformen wurde zunächst der Mainkreis (1810), dann der Obermainkreis (1817) und schließlich der Regierungsbezirk Oberfranken (1838) mit der Hauptstadt Bayreuth gebildet.

Das Buch beleuchtet die 200-jährige Geschichte dieses Regierungsbezirks im Spiegel der Biographien seiner Spitzenbeamten – der Regierungspräsidenten. Historiker, Archivare und ein Regierungspräsident a.D. spüren in reichlich bebilderten Beiträgen dem beruflichen Werdegang und den besonderen Leistungen von 24 Präsidenten nach. Gekonnt bringen sie deren Wirken in Bezug zu den regionalen und überregionalen politischen Ereignissen des 19. und 20. Jahrhunderts. Zum besseren Verständnis des Hauptteils schildern einleitend vier Beiträge die historischen Entwicklungslinien des Regierungsbezirks und seiner Regierungsbehörde.
 

Gesamtverzeichnis WKR - PDF

_________________________________________________________________________________________________________


Die aktuellen Veröffentlichungen finden Sie auf den folgenden Seiten.

   Sie erscheinen jeweils unter folgender ISBN:

Gesellschaft für fränkische Geschichte:978-3-86652-..-.
ZI für Regionenforschung, Sektion Franken:978-3-940049-..-.
Verein für bayerische Kirchengeschichte:978-3-940803-..-.


WiKommVerlag:
Vereinigung des Adels in Bayern:
Lehrstuhl für Bayerische und Fränkische
Landesgeschichte, FAU Erlangen:


978-3-940804-..-.

Die noch lieferbaren unter der ISBN 3-7686-... (Kommissionsverlag Degener & Co. in Insingen, früher Neustadt/Aisch) erschienenen Veröffentlichungen werden von uns ausgeliefert, ausgenommen das Genealogische Handbuch des in Bayern immatrikulierten Adels.

Im Gesamtverzeichnis ist auch die frühere ISBN angegeben.



_________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________


Neben den Veröffentlichungen der oben vorgestellten Partner finden Sie auch einzelne Titel von
regionalen - historischen - Vereinen auf den folgenden Seiten. Dies sind:

der Heimatverein Reicher Ebrachgrund


_________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________



Wissenschaftliches Lektorat


Das Lektorat übernimmt die Betreuung Ihres - wissenschaftlichen - Projekts.

Die Honorare richten sich nach den Empfehlungen des VFLL.



_________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________


Erstellt unter Verwendung von Mozilla Firefox. Die Darstellung kann bei Verwendung anderer Browser abweichen!