Die richtige Ausstrahlung für den Erfolg

Wer ein Unternehmen gründet, der möchte natürlich den größtmöglichen Erfolg mit der neu gegründeten Firma feiern können. Nun stellt sich jedoch gerade für junge Startups die Frage, welche Faktoren für dieses Ziel zwingend erforderlich sind. Zwar gibt es diesbezüglich eine wahre Vielzahl von verschiedenen Ratgebern, doch ein wichtiges Thema wird hierbei für gewöhnlich ausgespart – die Präsenz bzw. Ausstrahlung des Gründers.

Der kleine aber feine Unterschied

Sicherlich wird kaum ein Mensch, der sich mit der Thematik Wirtschaft / Business ernsthaft auseinandersetzt, bestreiten, dass eine gute Geschäftsidee sowie ein hohes Maß an Innovation zwingende Grundlagen für den Erfolg darstellen. Nun ist es jedoch auch ein Faktum, dass sich die beste Idee auch erst einmal finanzieren muss. Investoren sowie auch Kreditgeber müssen zunächst von der Geschäftsidee überzeugt werden, damit das Vorhaben des Gründers auch in die Tat umsetzen lassen kann. Hierbei zeigt sich sehr schnell sehr deutlich, dass die gute Geschäftsidee sowie auch die größten Innovationen nun einmal nicht einig und allein ausschlaggebend für den Erfolg sind. Ein weiterer wichtiger Faktor, die persönliche Ausstrahlung bzw. Präsenz des Gründers, ist sogar noch erheblich wichtiger.

Beispiele gibt es genügend

Die Vergangenheit lehrt, dass nicht immer die kompetentesten Menschen den größten Anhang finden. Vielmehr geht es einzig und allein darum, sich selbst durch eine zielsichere sowie auch kompetente Ausstrahlung möglichst überzeugend verkaufen zu können. Sowohl die Körpersprache als auch die verbale Ausdrucksfähigkeit sind hierbei entscheidende Aspekte, die den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen können. Es gibt in der Welt unzählige Menschen, die in ihrem Fachbereich enorm viel Kompetenz aufweisen und dennoch ihre eigenen Zielsetzungen nicht erreichen. Die Erfahrung lehrt, dass die Investoren sowie auch Kreditgeber eher auf andere Dinge bei einem Projekt achten – die Präsenz derjenigen Person, welche die Idee vorträgt.

Die gute Nachricht für Existenzgründer lautet, dass sich diese Ausstrahlung bzw. Präsenz auch erlernen lässt. Wie bei allen Dingen im Leben ist hierfür jedoch ein ausgiebiges Training erforderlich. Wer als Startup Zweifel daran hat, die eigene Idee auch richtig präsentieren zu können, sollte sich dementsprechend einem Coaching für Ausstrahlung bzw. Präsenz hingeben und auf diese Weise die eigenen Erfolgsaussichten verbessern. Das Coaching für Ausstrahlung und Präsenz bietet den Vorteil, dass es nicht nur auf den beruflichen Aspekt des Lebens angewendet werden kann. Auch im privaten Bereich kann durch die richtige Ausstrahlung und Präsenz sehr viel positiv bewegt werden.

Jeder Mensch nimmt einen anderen Menschen sowohl bewusst als auch unbewusst wahr. Die Art und Weise, wie der Mensch wahrgenommen wird, lässt sich jedoch durch ein professionelles Coaching für Ausstrahlung bzw. Präsenz durchaus beeinflussen. Eine Verbesserung wird sich jedoch nicht aus dem Nichts heraus erzielen lassen, da zunächst erst einmal eine genaue Anleitung für die richtige Eigendarstellung durch einen professionellen Coach für Ausstrahlung und Präsenz erfolgen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.